ESP8266 D1 Mini programmieren

D1 Mini Juni 29, 2020

Smarthome, Automatisierung, DIY-Projekte mit Elektronik, Sensoren, Aktoren und vieles mehr. Wer sich mit solchen Themen beschäftigt, wird früher oder später über das Stichwort ESP8266 stolpern. Der ESP8266 ist ein kleiner und sehr kostengünstiger Mikrocontroller. Dank den verschiedenen Bauformen und den freien Entwicklungswerkzeugen lässt er sich sehr einfach mit der Arduino IDE programmieren und für alle möglichen Anwendungen nutzen.

Anders als bei vielen Mikrocontrollern kann der D1 Mini direkt über die integrierte microUSB-Schnittstelle mit dem PC verbunden und programmiert werden.

Was brauche ich dazu?

Zum Programmieren eines ESP8266 D1 Mini benötigst du drei Dinge.

micro_usb_125_125 computer_125_125
1x ESP8266 D1 Mini 1x microUSB-Kabel 1x Computer / Laptop

Um direkt mit deinem ersten Projekt beginnen zu können, ist hier ein Warenkorb, der dir die essentiellen Materialen für deine Projekte bereitstellt.

Zusätzlich dazu benötigst du einen Treiber für den USB-to-Serial-Chip CH340G auf dem D1 Mini. Ohne den Treiber wird der D1 Mini nicht erkannt und es ist keine Programmierung möglich.

Treiber-Download

Windows MacOS Linux
Download-Mirror: github.com/makesmartnet/CH340G

Die Entwicklungsumgebung

Zum Programmieren kann die Arduino IDE verwendet werden. Den Download der Entwicklungsumgebung findet ihr auf der offiziellen Webseite von Arduino.

Arduino - Software
Open-source electronic prototyping platform enabling users to create interactive electronic objects.
Arduino IDE Download

Bevor der ESP8266 D1 Mini Programmiert werden kann, müssen einige Vorbereitungen innerhalb der IDE getroffen werden. Zuerst muss ein zusätzlicher Boardverwalter hinzugefügt werden. Startet dazu die Arduino IDE.


Navigiert über das Menü der IDE zu folgendem Punkt:

Arduino IDE
└───Datei
    └───Voreinstellungen
In den Einstellungen können zusätzliche Boardverwalter-URLs angegeben werden.
Zusätzliche Boardverwalter URLs:
Arduino IDE Einstellungen
Arduino IDE Einstellungen

Nachdem der ESP8266-Boardverwalter per Klick auf Ok hinzugefügt wurde, kann das ESP8266-Paket installiert werden. Navigiert dazu im Menü der IDE zu folgendem Punkt:

Arduino IDE
└───Werkzeuge
    └───Board
        └───Boardverwalter

Sucht nach ESP8266 und installiert das Paket. Mit der Installation des Pakets haben wir alle gängigen ESP8266 Boards in die Arduino IDE eingebunden. Sie stehen ab sofort zur Auswahl.

ESP8266 D1 Mini auswählen

Um den ESP8266 D1 Mini als zu programmierendes Board auszuwählen, müsst ihr über das Menü der IDE folgenden Punkt aufrufen:

Arduino IDE
└───Werkzeuge
    └───Board
            LOLIN (WEMOS) D1 R2 & mini
Arduino IDE LOLIN(WEMOS) D1 R2 & mini
Arduino IDE LOLIN(WEMOS) D1 R2 & mini

Einstellungen Anpassen

Die Einstellungen des ausgewählten Boards befinden sich ebenfalls unter dem Punk Werkzeuge.

Unterschiedliche Boards benötigen unterschiedliche Einstellungen. Die Standardparameter für einen ESP8266 D1 Mini sehen dabei immer gleich aus:

ESP8266 D1 Mini Arduino IDE Einstellungen
ESP8266 D1 Mini Arduino IDE Einstellungen

Die Einstellungen für den ESP8266 D1 Mini müssen im Normalfall nicht angepasst werden. Das einzige was eingestellt werden muss, ist der Port.

Unter Windows wird der Port standardmäßig mit COMx beschrieben. Beispielsweise COM5.

Unter MacOS und Linux wird der Port andererseits mit /dev/tty definiert.
Beispielsweise /dev/tty.usbserial


Die Arduino IDE ist eingerichtet. Keine Sorge: Das Prozedere war einmalig!
Das einzige was ab sofort eingestellt werden muss, ist lediglich der Port und das Board das programmiert werden soll.


Und was macht es? - Es leuchtet blau.

Zum Testen ob die Einrichtung der IDE reibungslos funktioniert hat, laden wir ein einfaches Programm auf den D1 Mini. Das Blink-Programm. Ihr findet es unter:

Arduino IDE
└───Datei
    └───Beispiele
        └───01.Basics
                Blink
Beispiele - 01.Basics - Blink
Beispiele - 01.Basics - Blink

Das Beispielprogramm lässt die blaue onBoard-LED des D1 Mini im Sekundentakt blinken. Zum Hochladen des Programms drücken wir den Pfeil in der linken oberen Ecke der Arduino IDE.

Programm hochladen (Pfeil)
Programm hochladen (Pfeil)
Und was macht es? - Es leuchtet blau.

Blaues Licht

Das blaue Licht macht sich gut! Nicht nur am PC, sondern überall da, wo's 'ne Steckdose mit USB-Anschluss gibt.

Das Programm ist auf dem ESP8266 D1 Mini gespeichert und lässt sich unabhängig von PC und IDE betreiben - sobald ein USB-Kabel für die Stromversorgung angeschlossen wird.

#D1-Mini #Arduino-IDE #ESP8266

Bei Fragen und Problemen während der Einrichtung, kannst du dich gerne an die Community wenden.

Was sind eurer Meinung nach die coolsten D1 Mini Projekte?
Hi, ich bin noch recht neu im Bereich D1 Mini usw. Habe heute mein erstes eigenes Projekt (Smarte Kaffeemaschine) fertiggestellt… Bin jetzt auf der suche nach einem neuen Projekt… Als kleine Inspiration für mich wollte ich einfach mal fragen was ihr alle ...
Die coolsten Projekte mit dem ESP8266 D1 Mini - was sagt die Community?

Projekte und Ideen

makesmart: ESP8266 D1 Mini WLAN-Relais mit HTTP API - Tutorial
Mit dieser Anleitung erhaltet ihr in wenigen Minuten ein durch den ESP8266 D1 Mini WLAN-fähiges Relais für verschiedene Anwendungen. Das Relais kann über eine HTTP-API angesteuert werden.
ESP8266 D1 Mini WLAN Relais mit HTTP API - Tutorial
HomeKit Thermometer DIY mit dem ESP8266 D1 Mini & Homebridge
In diesem Beitrag werden wir ein Smarthome-Thermometer basteln. Als Temperaturfühler dient ein DS18B20. Das Gehirn des Projektes ist ein ESP8266 D1 Mini. Inspiriert wurde ich durch den Beitrag von Gauweiler42 in der Community.
Mister T - Zitronentee-Spender DIY - D1 Mini Projekt
Man nehme eine außergewöhnliche Idee, ein wenig handwerkliches Geschick und natürlich die grenzenlose Kreativität. Fertig ist der Alltagshelfer. Mister T - der Zitronentee-Spender DIY.

Pascal

Manchmal hab ich bock auf schreiben ...

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließe als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Dein Konto ist vollständig aktiviert, du hast jetzt Zugang zu allen Inhalten.